Wahl der Wehrleitung und des Vereinsvorstands
 
Die Ortsfeuerwehr Oelsa steht für weitere fünf Jahre unter der Führung von L. Mende. Einmütig wählten die Kameradinnen und Kameraden ihn zur Jahreshauptversammlung am 30. Januar zum Wehrleiter. Auf die Stellvertreterposten rückten neue Gesichter vor. Erster Vize wurde M. Jäckel, zweiter Stellvertreter T. Fischer. Damit tritt in der Wehrführung insgesamt eine deutliche Verjüngung ein. Die verdienten Kameraden W. Bellmann und G. Hamann hatten sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Beide bleiben aber im Feuerwehrausschuss, dem beratenden Gremium des Wehrleiters, aktiv. Für den Ausschuss wurden weiterhin J. Donat und T. Hannewald bestimmt.
Derzeit verfügt die Feuerwehr in Oelsa über 39 Mitglieder. Davon arbeiten 27 in der Einsatzabteilung mit. In der Jugendfeuerwehr sind acht Jungs zwischen zehn und sechzehn Jahren aktiv. Bisher wurde die Nachwuchstruppe von Kamerad Paul als Jugendwart betreut. Zur Versammlung gab er - nunmehr unser Bürgermeister - den Staffelstab an die neuen Jugendwarte A. Hamann und T. Hannewald weiter. T. Paul führte die Jugendfeuerwehr 13 Jahre und holte etliche der jungen Kameraden in unsere Reihen. „Ich glaube, wir alle können mit den Zahlen zufrieden sein“, resümierte er und wünschte seinen Nachfolgern gutes Gelingen. Um die Freizeit der Kinder sei ein harter Konkurrenzkampf im Gange, den es zu gewinnen gelte.
Die Oelsaer Feuerwehr verzeichnete mit elf Einsätzen ein relativ ruhiges Jahr 2008. Überwiegend ging es dabei um technische Hilfeleistung. Viermal rückte die Wehr zu Bränden aus. Unter den neu beschafften Ausrüstungsstücken glänzen vor allem die Helme für die Atemschutzgeräteträger.
Parallel zur Feuerwehrversammlung hielt auch der Feuerwehrverein Oelsa seine Jahreszusammenkunft inklusive Vorstandswahl ab. Der Verein hat 47 Mitglieder und kümmert sich vor allem ums gesellschaftliche Leben. Er ist u.a. beim Dorffest, beim Maibaumsetzen und beim Pyramidenanschub in Oelsa beteiligt.
Als Vereinschef wurde der langjährige Vorsitzende G. Gläser wiedergewählt. Als Stellvertreter rückte A. Gerhard für T. Paul auf. Kassenchefin bleibt I. Gläser, auch Schriftführerin U. Schmiedecke setzt ihre Arbeit fort. Die Wehrleitung dankte dem Verein für die geleistete Arbeit der vergangenen Wahlperiode. Immer wieder unterstützte der Verein die aktive Truppe und die Jugendfeuerwehr, etwa bei kleinen Ausrüstungs-Extras oder bei der Kameradschaftspflege. Alle hoffen, dass die gedeihliche Zusammenarbeit weiter so gut funktioniert.
 
 
Startseite Zurück

  Aktuelles
  Jugend Aktuell
  Einsätze

  Seite drucken
 
© Copyright Feuerwehr Oelsa NACH OBEN