90 Jahre Feuerwehr in Oelsa
 
Seit 90 Jahren besteht in Oelsa eine Freiwillige Feuerwehr. Aus diesem Anlass feierten die Kameraden den runden Geburtstag der Wehr am 25. und 26.08.2012 auf dem Festplatz zusammen mit dem Dorffest, welches ebenfalls zum 30. Mal stattfand.
Dabei stand der Samstag ganz im Zeichen des 4. Orientierungslaufs des Kreisfeuerwehrverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Angetreten waren insgesamt 25 Mannschaften aus dem gesamten Landkreis um an den 10 Stationen in Oelsa und der Dippser Heide ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit zu messen. Beim Wettkampf waren nicht nur reine Feuerwehrkenntnisse gefragt, sondern auch regionales Wissen und etwas Glück. Nach einer Stärkung an der Gulaschkanone und begleitet durch Blasmusik der Feuerwehrkapelle Wilsdruff wurde am Nachmittag der diesjährige Sieger des Wettbewerbes bekannt gegeben.
Mit einem deutlichen Punkteabstand gelang der Feuerwehr Saida wieder einmal der Sieg. Die Oelsaer Mannschaft schaffte es auf den 5. Platz, dem besten Ergebnis seit Jahren.
Die Ausstellung der historischen Oelsaer Feuerwehrtechnik auf dem Festgelände fand nicht nur bei den Kameraden der anwesenden Feuerwehren großen Anklang auch die Besucher des Dorffestes bewunderten die interessante Technik. Da das Feuerwehrjubiläum und das Dorffest zusammen stattfanden, waren für die Besucher und Gäste vielerlei Attraktionen geboten.
Am Sonntagmorgen hatte die Wehr dann zur Festsitzung ins Festzelt eingeladen. Mit einem Rückblick auf die 90 Jahre Feuerwehr in Oelsa und auch einem Ausblick auf die Zukunft der Wehr eröffnete Wehrleiter L. Mende die Sitzung. Der Bürgermeister der Stadt Rabenau Herr Paul, Gemeindewehrleiter Kamerad Groß und F.Jurowiec vom KFV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge überbrachten den Kameraden ihre Glückwünsche zum Jubiläum. Als ganz besondere Ehre wurde zum Abschluss W. Bellmann die Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rabenau für seinen unermüdlichen freiwilligen Einsatz im Dienst der Feuerwehr überreicht.

Ein Dank geht hiermit noch einmal an alle Helferinnen und Helfer und besonders dem Jugend- und Freizeitverein Oelsa e. V., welche uns an diesem Wochenende tatkräftig unterstützt haben.

 
 
   
   
   
   
 
 
 
Startseite Zurück

  Aktuelles
 

  Seite drucken
 
© Copyright Feuerwehr Oelsa NACH OBEN