3. Feuerwehrolympiade der Ortsfeuerwehren
 

Die Mannschaften der Feuerwehren.

Zum 3. Mal fand am 29.08.2009 die Feuerwehrolympiade der Ortsfeuerwehren im Waldstadion in Oelsa statt. Die Mannschaften aus Karsdorf, Lübau, Oelsa und Rabenau hatten beim diesjährigen Wettkampf fünf Disziplinen zu absolvieren. Der Schwerpunkt lag wieder einmal beim Löschangriff, welchen die Karsdorfer Kameraden als schnellste in nur 56 Sekunden bewältigten. Aber auch bei der Disziplin Schnelligkeit, bei der eine 100m Schlauchleitung aufgebaut werden musste, dem Schlauchkegeln und der Zielübung mit der Kübelspritze konnten Punkte gesammelt werden. Als Überraschungsdisziplin war der Feuerwehrstiefelweitwurf in das Programm aufgenommen worden. Dabei mussten die Wettkämpfer jedoch nicht auf ihr eigenes Schuhwerk zurückgreifen, denn alle Wettkampfgeräte wurden bereitgestellt. Gegen Mittag waren dann auch alle Stationen absolviert. Während die Wettkampfrichter mit der Auswertung der Punkte begannen, konnten sich die Wettkämpfer erst einmal mit einer deftigen Kartoffelsuppe vom Feuerwehrverein Oelsa stärken. Nach dem Mittagessen warteten schon alle gespannt auf die Siegerehrung. Bürgermeister Paul überreichte den Wanderpokal an die siegreiche Mannschaft der Karsdorfer Wehr, die nun schon zum zweiten Mal diese Trophäe für ein Jahr mit nach Hause nehmen kann. Die weiteren Plätze belegten die Mannschaften aus Rabenau, Oelsa und Lübau. Ein Dank geht hiermit noch einmal an alle Helfer und Wettkämpfer und wir freuen uns schon auf die Olympiade der Brandschützer im nächsten Jahr.

 
Löschangriff Der Maschinist arbeitet
   
Zielübung mit dem kleinen Löschgerät. Schläuche kuppeln
   
Siegerehrung Die verdiente Mittagspause.
 

Platzierungen Ortswehr
   
1. Platz FF Karsdorf
   
2. Platz FF Rabenau
   
3. Platz FF Oelsa
   
4. Platz FF Lübau
Die Wettkampfergebnisse der 3. Feuerwehrolympiade
als PDF Datei.
>>>  Wettkampfergebnisse  <<<

 
 
Startseite Zurück

  Aktuelles
 

  Seite drucken
 
© Copyright Feuerwehr Oelsa NACH OBEN