Tag der offenen Tür 2008
 
Der schon fast zur Tradition gewordene Tag der offenen Tür der Feuerwehr Oelsa, wurde auch in diesem Jahr wieder mit vollem Einsatz der Kameraden und Vereinsmitglieder begangen. Im Anschluss an die 2. Feuerwehrolympiade der Ortswehren startete am Nachmittag des 07. Juni der Festtag mit Kaffee und Kuchen.
  Bei strahlendem Sonnenschein wurde den Gästen ein buntes Programm geboten. Beim Basteln und beim Spritzen mit der Kübelspritze kamen auch die kleinen Gäste voll auf ihre Kosten. In einer kleinen Historikecke konnten sich Interessierte über die Geschichte der Jugendfeuerwehr Oelsa informieren, welche in diesem Jahr ihr 30- jähriges Bestehen feierte. Bei guter Stimmung klang der Samstag bei einem Lagerfeuer und Musik erst nach Mitternacht aus.

Die Jugend an alter Technik.

   
Der Sonntag begann wieder einmal mit einem zünftigen Frühschoppen, worauf eine kleine Einlage der Kameraden folgte. Eine leicht verwirrte Person musste vom Vordach des Gerätehauses gerettet werden. Die Kameraden zeigten dabei die Rettungstechnik aus Zeiten der DDR.
Mit einem beherzten Sprung ins weiche Polster konnte sich der Verwirrte in Sicherheit bringen. Auch die Jugendfeuerwehr hatte eine kleine Übung vorbereitet. Mit der Handruckspritze wurde ein Löscheinsatz auf die angrenzende Wiese aufgebaut. Die Anstrengung war den jungen Kameraden buchstäblich ins Gesicht geschrieben, jedoch konnten sie sich bei einer Mahlzeit aus der Feldküche ausgiebig stärken. Zuvor wurde aber noch eine Ehrung vollzogen. Dem langjährigen Jugendwart Horst Hannewald wurde die Ehrenurkunde der Landesjugendfeuerwehr Sachsen verliehen.
   
Das Lagerfeuer wird angeheizt. Die Tore sind geöffnet.
Die Jugendfeuerwehr erhielt zu ihrem Jahrestag von Bürgermeister und Feuerwehrverein einen Scheck für ihre zukünftigen Unternehmungen. Nachdem gegen 16.00 Uhr die letzten Kaffeegäste gegangen waren, endete der Feuerwehrtag 2008. Die Kameraden der Feuerwehr Oelsa und der Feuerwehrverein freuen sich schon auf den Tag der offenen Tür im nächsten Jahr.
   
Auch die kleinen Gäste hatten ihren Spaß. Eine kleine Schaueinlage der Aktiven.
   
Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Ob das Sprungkissen hält?
   
Die Jugend löscht! Der langjährige Jugendwart H. Hannewald wird geehrt.
 
 
Startseite Zurück

  Aktuelles
  Jugend Aktuell
  Einsätze

  Seite drucken
 
© Copyright Feuerwehr Oelsa NACH OBEN